23.04.2024

Luftgewehr-Team V vom SV Großenbrode gewinnt sicher den D-Klassenauftakt der Auflageschütz

 
 

Foto von: Wilhelm Boller
Heiko Bausch überzeugte mit 309,3 Ringen zu Hause in der D-Klasse. Foto: WBO

Lensahn   Unter den elf Luftgewehr-Auflagemannschaften der D-Klasse machte der Schützenverein Großenbrode mit seiner fünften Mannschaft bei 910,6 Ringen die beste Figur. Dazu trugen Einzelsieger Heiko Bausch mit 309,3 Ringen ebenso bei wie Gabi Puke und Ingo Stender. Der Aufsteiger unterstrich damit vor den noch folgenden drei Wettkämpfen bis März, dass es möglichst gleich weiter in die C-Klasse aufwärts gehen soll.

Wer weiter die begehrten Ränge zwei und drei am Ende der Serie erreichen kann, bleibt offen. Zunächst nehmen die Kasseedorfer Schwentineschützen IV Position zwei mit 896,6 vor dem Scharbeutzer Schützenverein mit 895,8 ein, knapp dahinter warten aber noch der SV Stockelsdorf II mit 894,6 und der DGV Ottendorf II als weiterer Aufsteiger mit 894,2 auf ihre Chancen.

Hinter Einzelsieger Heiko Bausch schoss sich Volker Berg für die Kasseedorfer mit 306,2 Ringen sicher auf den zweiten Rang, ihm folgten Bruno Johnsen vom ESV Neustadt (304,1), Las Timmermann vom SV Stockelsdorf (303,7) und als Fünfter Katrin Möller vom Geselligen Verein Bujendorf (303,2.). Entschieden ist hinsichtlich der drei Plaketten noch nichts, denn weitere zehn Frauen und Männer lieferten mehr als 300 Zähler ab.

Print Friendly, PDF & Email