29.02.2024

Schützenbund Glasau-Sarau gleich wieder A-Klassen-Spitzenreiter

Malenter Luftgewehrteam beim Auflageschießen nur 2,3 Ringe zurück

Foto von: Wilhelm Boller
Wolfgang Ayszoll vom Schützenverein Malente setzte in der A-Klasse der LG-Auflageschützen mit stolzen 318,2 Ringen eine erste Höchstmarke. Foto. WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Den Ligabesten des ersten Tages der neuen Saison über die Schulter geschaut. Wie Ayszoll setzten viele Senioren inzwischen auf solche speziellen „Auflageluftgewehre“. Foto: WBO

Bad Malente   Insgesamt 58 Dreierteams in den Wettkampfklassen A bis E haben die neue Runde der Auflageschützen in Ostholstein eröffnet. Sie besteht aus vier Wettkämpfen bis März 2019. Der Schützenbund Glasau-Sarau als Vorjahresmeister mit den zielsicheren Startern Manuela Gohlicke, Holger Perkun und Wolfgang Siebuhr kam auf 942,6 Ringe, spürt aber den SchV Malente mit 940,3 förmlich hinter sich. Um den dritten Rang wetteiferten der SchV Malente II mit 933,2, die Lensahner SG mit 931,9 und die Schwartauer SG II mit 930,4.

Hohe Ringzahlen erreichten 15 A-Klassenstarter mit mehr als 310 Zähler. Überragend der Malenter Wolfgang Ayszoll mit 318,2, niemand der insgesamt 180 Sportschützen aus den anderen Klassen erreichte dies Resultat. „Ich war nach einer Pause durch Erkrankung im vergangenen Jahr selbst überrascht, alle Schüsse wollten einfach in die Zehn“, sagte Ayszoll lachend nach der elektronischen Auswertung. Sehr zufrieden zeigte sich auch Manuela Gohlicke vom SB Glasau-Sarau mit 317,1, vor einem Jahr war sie Zweitbeste nach vier Wettkämpfen. Möchte also wieder um die Goldplakette mitmischen. In Lauerstellung befinden sich die Malenter Jürgen Machalke mit 315,1 und Anke Junge mit 314,6 Ringen. Rang fünf halten mit jeweils 312,8 der Sarauer Holger Perkun und Carsten Zupke vom SSV Kassau.

Print Friendly, PDF & Email