23.04.2024

Ostholsteinerin Christel Gülck startet mit Doppel-Gold

Landestitel auch für Marina Harder und Werner Petersen
730 Starter bei Auflage-Landesmeisterschaften des Norddeutschen Schützenbundes

Foto von: Wilhelm Boller
Die Doppelgoldgewinnerin Christel Gülck (Mitte) im Großenbroder Meisterschaftsteam mit Lore Bausch und Jutta Holst (rechts). Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Landesmeisterin Marina Harder (Mitte) mit Karin Hirsch und Brigitte Preuß (rechts) vom SV Malente. Foto: WBO

Kellinghusen     Von den Landesmeistermedaillen in 16 Wettbewerben der Auflageschützen Luft- und Kleinkalibergewehr am ersten von drei Wochenenden gingen erwartungsgemäß wie im Vorjahr einige an Vertreter des Kreisschützenverbandes Ostholstein. Darunter Mitglieder des Schützenvereins Malente, des SV 64 Großenbrode, der Schwartauer SG, der Ahrensböker Gill und des Schützenbundes Glasau-Sarau. Anders als bei den Titelkämpfen auf Landesebene ist die Leiter der Wettkämpfe damit beendet. Mit den im Oktober anstehenden Deutschen Meisterschaften haben diese nichts zu tun, dafür gab es bereits im Mai Ausscheidungen im NDSB.

Beim Kleinkaliberschießen auf hundert Meter schafften bei den Seniorinnen I (51 – 60) Landeseinzelmeisterin Marina Harder (312,5 Ringe), Bronzegewinnerin Brigitte Preuß (311,2) und Karin Hirsch unter fünf Teams die Silbermedaille. Bronze gab es in der Altersklasse II (61 – 65) Hirsch mit 306,4.

In der Altersklasse Seniorinnen III (66 – 70) mit dem Zielfernrohr KK 100m gewann Christen Gülck wie erwartet den ersten Titel durch gute 314,9 Zähler, ihr folgten die Malenterin Brigitte Preuß (310,9) und die weitere Großenbroderin Petria Petzold (307,1). Bei KK 100m mit normaler Optik ging Gold bei nur zwei Teams an die Großenbroder mit Einzelsiegerin Gülck (314,4), Lore Bausch und Jutta Holst vor Bargenstedt.

Auf 50m Entfernung schoss Wolfgang Siebuhr für den SB Glasau-Sarau bei den Senioren II mit 304,7 Ringen unter 21 Startern die Vizemeisterschaft heraus.

In der Sportwaffengattung Luftgewehr-Auflage landete der SV Malente mit Dieter Pirsig, Dirk Preuß und Dirk Schmidt in der Seniorenklasse I auf dem Bronzeplatz unter 21 Teams. Sichtlich überrascht nahm in der Altersklasse II Reiner Haselhorst vom SV Großenbrode bei 37 Mitstreitern Silber für glatte 313 Ringe in Empfang. Auf Rang drei schloss die Schwartauer SG bei den Senioren III ab. Vizemeister ist der Schwartauer Eberhard Oellrich durch 311,1, sein Teamkollege Werner Petersen holte den Titel bei den Senioren IV (71 – 75) mit beachtlichen 313,4 Ringen. Unter den 37 Teilnehmern freute sich als Dritter Reinhard Josteit von der Ahrensböker Gill (312,7).

Kreissportleiter Joachim Schütt aus Oldenburg ist mit seinen Schützlingen sehr zufrieden: „Am kommenden Wochenende geht es mit dem Luftgewehr für die Damen der Altersklassen I bis V weiter. Auch die werden viel Edelmetall mit nach Ostholstein bringen.“

Print Friendly, PDF & Email