12.07.2024

Schwartauer SG Rundenkampfsieger vor Schützenbund Glasau-Sarau

Malenter KK-Auflageschützen verlieren noch Tabellenrang zwei

Foto von: Wilhelm Boller
Werner Petersen von der Schwartauer SG ist wieder einmal überzeugender Gesamtsieger der KK-Auflageschützen. Foto: WBO

Großenbrode     Vor einem Jahr war es noch die erste Mannschaft der Schwartauer Schützengilde, diesmal schaffte Team II den Rundenwettkampfsieg der Kleinkaliber-Auslageschützen in der A-Klasse Ostholstein. Das erreichten Einzelsieger Werner Petersen mit eindrucksvollen 1239,9 Ringen, Horst Nehmert und Eberhard Oellrich. Tabellenplatz zwei schnappte sich der Schützenbund Glasau-Sarau, der in Großenbrode mit 902,5 noch den SV Malente mit 896,4 schlug und mit 3605,0:3603,3 knapp überholte.

Von den zwölf Dreierteams müssen die Ahrensböker Gill II, der Aufsteiger SB Glasau-Sarau II und der SV Malente II in die B-Klasse zurück. Gut schlugen sich die Neulinge SV Malente als Tabellenvierter und der SSV Kassau auf Position sieben. In den drei Leistungsklassen A bis C waren 36 Mannschaften mit insgesamt 117 Frauen und Männer in vier Wettkampfrunden am Start.

Am Saisonschlusstag ging hinter Petersen mit seinen eindrucksvollen 312,9 Zählern in der A-Klasse Platz zwei an die Ahrensböker Gillschützin Sandra Boeck-Wilcken mit 307,4. Mit je 302,8 folgten für die Sarauer Klaus Müller und Wolfgang Siebuhr. Fünfter wurde der Schwartauer Horst Nehmert. Boeck-Wilcken machte einen ordentlichen Sprung von Platz neun auf drei mit 1213,5 hinter dem Silbergewinner Müller mit 1214,0. Sven Osten von der Lensahner SG verlor seinen zweiten Rang und wird mit 1211,8 Vierter, knapp dahinter Siebuhr mit 1210,0.

Print Friendly, PDF & Email