12.07.2024

Schwartauer SG V gewinnt Kleinkaliber-Auflagerunde C-Klasse

Nur ein Aufsteiger in die B-Klasse – 304,0 Ringe von Nehmert überzeugend

Foto von: (WB)
Andre Nehmert von der Schwartauer SG V gewann sicher die C-Klasse der KK-Auflageschützen. Er ist derzeit bester Ostholsteiner. Foto: WB

Bad Schwartau – Er ist der beste Einzelstarter aller drei Leistungsklassen beim Kleinkaliber-Auflageschießen in Ostholstein: André Nehmert von der Schwartauer Schützengilde V brachte es mit einer imponierenden Serie von 309,2, 303,8, 307,5 und jetzt 304,0 auf insgesamt 1224,5 Ringe. Damit war er die Stütze der neuen fünften Mannschaft, zu der auch noch die Gesamtzweite Britta Fabig (1205,2) und Jörn Depelmann gehören. Dies Team gehört eigentlich in die A-Klasse, dort wäre sie Vierte geworden.

So aber muss die „Ochsentour gemacht werden“, wie es André Nehmert formuliert. Der Aufstieg in die B-Klasse klappte jetzt, weiter wird es in 2012 in die A-Klasse aufwärts gehen. Vor einem Jahr schossen er und seine Partnerin Britta Fabig noch für den SV Stockelsdorf. Hinter den 891,7 Ringen der Gastgeber in Bad Schwartau ging der SB Glasau-Sarau mit seiner Vierten (845,9) durch das Ziel, gefolgt vom Tabellenzweiten SG Ratekau (840,5). Beide haben aber zu wenig auf das Konto gepackt. So steigen nur die Schwartauer in die B-Klasse auf, gerettet sind in der B-Klasse Ahrensbök II und Lensahn IV.

Klare Verhältnisse in der Einzelwertung: Die fünf Besten der Schlussveranstaltung stehen auch so in der Endabrechnung vorn. Hinter Nehmert und Fabig gab es Bronze für den Stockelsdorfer Olaf Petersson (1172,4), ihm folgen unter 37 Teilnehmern die Ratekauerin Heike Hauptvogel (1167,6) und Dieter Polley von den Sportschützen Neustadt (1157,3).

Print Friendly, PDF & Email