17.06.2024

Ostholsteins Bogensportnachwuchs auch auf Landesebene gut

SV Griebel und DG Holsteinische Schweiz sammelten Meisterschaftsmedaillen

Foto von: (WB)
Mannschaftsgold der Schüler C holten für Griebel Bosse Bossmann, David Ehling und Niklas Schräpler (v. l.). Foto: WB
Foto von: (WB)
Die drei Medaillenteams der Schüler A: ganz oben die DG Holsteinische Schweiz mit Marc Neumann, Pia Strzysewski und Bjarne Kardel, links der TSV Lüjenburg mit Zeno Woywood, Rick Lütt und Jan Deutschbein, rechts auf der Bronzestufe der SV Griebel mit Bengt-Ole Bracke, Julian Cyriacks und Tamina Hübner. Foto: WB

Elmshorn – Gute Nachwuchsarbeit zahlt sich aus. Dies Fazit zogen gemeinsam Kreisbogenreferent Wilhelm Kunzmann, der auch Spartenleiter beim TSV Dörfergemeinschaft Holsteinische Schweiz ist und Bogensportchef Volker Sieber für den SV Griebel. Ihre Schützlinge bestimmten gerade in den drei Altersklassen der Schülerinnen und Schüler das Geschehen bei den Landesmeisterschaften im Norddeutschen Schützenbund maßgeblich. Insgesamt gab es dreimal Gold, einmal Silber und zweimal Bronze für Griebel, fast gleichstark die DG mit zweimal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze.

Aber auch in der Schützenklasse ließen diese beiden OH-Clubs aufhorchen. Bei den Männern belegte der DG-Starter Dennis-Hartmut Baldin mit 606 Ringen hinter dem überlegenen Landesmeister Niels Gäde von der SG Norderstedt (625) Rang zwei, Silber erhielt ebenfalls seine Vereinskollegin Annette Erich (487) in der Altersklasse der Frauen, nur zwei Zähler hinter Silke Krage von der Lübecker TS. Als Altersklassenstarter der Männer zeigte der Griebeler Volker Sieber bei 607 Zählern erneut als Bester sein Können. „Ich will mich bei der Deutschen Meisterschaft noch steigern“, sagte Sieber, der vor einem Jahr auf Fehmarn mit dem Recurvebogen Silber gewann. Stefan Klaus aus Norderstedt kam durch eine gute zweite Hälfte bis auf fünf Ringe heran. Pech hatte Siebers Vereinskamerad Helmut Geißler in der Seniorenklasse B, bei Ringgleichheit mit dem Zweiten sprang für 521 Ringen Bronze heraus.

Foto von: (WB)
Beste Schülerin A im Land mit dem Bogen ist Pia Strzysewski mit 618 Ringen, Silber bei den Jungs ging an Marc Neumann, beide DG Holsteinisch Schweiz. Foto: WB

Zurück zum Nachwuchs: Bei den Schülern A dominierte der TSV Dörfergemeinschaft mit Landesmeisterin Pia Strzysewski (618), Vizemeister Marc Neumann bei den Jungen (587) und Bjarne Kardel (5./561) durch zusammen 1766 Ringe klar vor dem TSV Lütjenburg (1552) und dem SV Griebel (1468). Über Gold freute sich der Lütjenburger Rick Albert Lütt (589). Rang drei ging an den Griebeler Julian Cyriacks (577), knapp dahinter mit 576 der weitere Griebeler Bengt-Ole Bracke; als Dritte schoss für dies Team Tamina Hübner.
Bei den Jüngeren der Schülerklasse B war vom TSV Heiligenhafen als Fünfer unter elf Max Oelke (479) dabei.
Die „ganz Lüdden“ der Schüler C brachten bereits auf die kürzere Distanz von 15 Metern beachtliche Resultate. Landesmeister sind als Team der Einzel- und Vizemeister Bosse Bossmann (628) sowie David Ehling (576), als Fünfter steuerte Niklas Schräpler 561 bei. „Alle drei konnten sich zu den Kreismeisterschaften steigern und das Gesamtresultat von 1719 auf 1765 anheben“, merkte strahlend Volker Sieber an. Hinter den Bad Oldesloern (1567) sprang in dieser Klasse Bronze für die Dörfergemeinschaft heraus. Den undankbaren vierten Platz belegte dabei mit 563 Kolja Kiehne, zur Dreiergruppe gehörten Hannes Bielenstein und Toben Neumann. „Da bleibt noch viel zu tun. Spaß am Bogensport muss bei den Jüngsten im Vordergrund stehen, die positive Entwicklung zeigt sich in der Steigerung des Mannschaftsresultats von 1266 auf jetzt 1433“, zeigte sich auch Wilhelm Kunzmann zufrieden.
Ostholsteiner waren mit dem Compoundbogen nicht am Start, mit dem schlichten Blankbogen trat unter 14 Männern allein Jens-Peter Erich von der DG Holsteinische Schweiz an. Für 488 Ringe hab es am Ende die Position vier. Gespannt schauen die Kreisvertreter dieser Clubs und die Griebeler jetzt auf die Zulassungsnormen zur Deutschen.

Print Friendly, PDF & Email