Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

Unsere Presse

12 Ostholsteiner für die Deutschen Seniorenmeisterschaften qualifiziert

(WB) 01.10.2018

Luft- und Kleinkaliber-Auflageschützen reisen im Oktober nach Hannover und Dortmund

Foto von: Wilhelm Boller
Christel Gülck gewinnt seit einigen Jahren regelmäßig in ihrer Altersklasse Medaillen bei der DM der Auflageschützen, sie hat diesmal drei Starts, allerdings in der Klasse der Jüngeren. Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Für Brigitte Preuß vom SV Malente geht es erstmalig zu einer Deutschen Meisterschaft. Und das mit KK- und Luftgewehr gleich drei Mal. Foto: WBO
Hannover/Dortmund/Ostholstein     Keine Pause gibt es für die besten Auflageschützen des Landes nach den speziellen Landesmeisterschaften der Auflageschützen im Norddeutschen Schützenbund, die am Sonntag endeten. Für 40 Frauen und Männer mit 58 Starts geht es vom 4. bis 7. Oktober nach Hannover zu den Seniorenmeisterschaften des Deutschen Schützenbundes in den Auflagedisziplinen Kleinkalibergewehr und Luftpistole. Aus dem Kreisschützenverband Ostholstein sind die Doppelvorjahresmeisterin Christel Gülck für den SV Großenbrode, mit ebenfalls zwei Starts Brigitte Preuß vom SV Malente und Klaus Müller für den SB Glasau-Sarau dabei. In Dortmund geht es anschließend vom 26. bis 28. Oktober im Luftgewehr-Auflageschießen für 62 Schleswig-Holsteiner statt 39 im Vorjahr um die Medaillen.

Für Hannover mit den KK-Wettbewerben ging die Qualifiziertenzahl aus Ostholstein von acht auf drei mit insgesamt fünf Starts zurück. Trotz der 58 Startplätze aus dem nördlichsten Bundesland wird es wieder schwer werden, Medaillen zu gewinnen, zu stark sind die Vertreter aus dem Süden Deutschlands. Vor einem Jahr gab es zwei Mannschaftstitel durch den SV Hubertus Kiel in KK-Wettbewerben. Neben dem Kieler Peter Weinreich und dem Bramstedter Helmut Schümann schaffte Christel Gülck für den SV Großenbrode Gold bei KK 100m und KK 50m mit Zielfernrohr. Zudem gewann die Bronze KK 50 Meter.

Die in Ahrensbök lebende Gülck gehört mit ihren 73 Jahren eigentlich in die neue Altersklasse IV (71 – 75). Da der DSB diese Wettkampfklasse gestrichen hat, musste sich Gülck entscheiden, bei den jüngeren Frauen (66 – 70) oder bei den Männern zu schießen: „Ich starte also bei den Seniorinnen III, weiß natürlich, dass es schwer sein wird, die Medaillen zu verteidigen. Mein dritter Start ist Luftgewehr Auflage, gern hätte ich mehr als Rang sechs wie vor einem Jahr.“ Brigitte Preuß hat diese drei Fahrkarten ebenfalls erhalten, sie gehört altersmäßig zu den Seniorinnen I (51 – 60). „Ich freue mich wie auch mein Mann Dirk mit Luftgewehr. Vor einem Jahr galt noch, dass die offiziellen Deutschen Seniorenmeisterschaften erst mit dem Alter 56 Jahr beginnen. Nun sind wir zwei mit 52 und 53 Jahren dabei!“ Mit dem KK-Gewehr schießt sich auf 50 und 100 Meter Distanz. Dritter KK-Vertreter aus Ostholstein ist Klaus Müller vom Schützenbund Glasau-Sarau als Senior I bei den Männern (KK 50m).
In der Waffengattung Luftgewehr-Auflage reist Gülck sogar mit den beiden Mannschaftsmitgliedern Petria Petzold und Rolf Kollenberg im Team des SV Großenbrode nach Dortmund. Vierte Einzelstarterin ist Eveline Kollenberg (Seniorinnen III). Ein Dreierteam stellt auch die Schwartauer Schützengilde mit Eva Kalkenings, Horst Nehmert und Eberhard Oellrich. Neben Klaus Müller schießt für die Sarauer noch Wolfgang Siebuhr (Senioren II). Schließlich entsenden auch die Sportschützen Kabelhorst-Schwienkuhl mit Eckert Kohlhoff einen Starter.

„Insgesamt ist die Ausbeute an Startplätzen für uns Ostholsteiner gut. Der Gewinn einer Medaille hängt aufgrund der Klasse der süddeutschen Vereine wirklich von Tagesglück ab. Unsere Seniorinnen und Senioren haben ihre Zielsicherheit in den Wettkämpfen bewiesen“, sagt Kreissportleiter Joachim Schütt.

Wilhelm Boller
Pressewart

09.12.2019 15:23

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt