Dreifacher Erfolg für Schützenverein Großenbrode in D-Klasse

Dreifacher Erfolg für Schützenverein Großenbrode in D-Klasse: Ingo Stender Tagesbester, Heiko Bausch Gesamtsieger, Team V siegt und steigt auf

Kasseedorf          In der Leistungsklasse D der Luftgewehr-Auflageschützen setzte der Schützenverein 64 Großenbrode sein erfolgreiches Sportjahr fort. Die fünfte Mannschaft gewann überlegen mit insgesamt 3654,0 Zählern vor den weiteren Aufsteigern in die C-Gruppe, aus dieser dürfen die Teams III und IV bereits in die B-Klasse aufsteigen. „Das lief in dieser Saison ausgesprochen gut, sagte Heiko Bausch, der mit 1231,5 Ringen Einzelbester wurde. Weiter als Aufsteiger qualifizierten sich der SV Stockelsdorf (3636,3) als Vizemeister und der DGV Ottendorf II (3607,7).

Neben Bausch standen der Tagesbeste Ingo Stender mit 313,4 und Gabriele Puke in der Großenbroder Mannschaft.

Mit seiner persönlichen Bestleistung schaffte Stender in Kasseedorf den Sieg mit 313,4 Ringen, gefolgt von Heiko Bausch (309,1), Detlef Schnoor vom ESV Neustadt (307,4), sowie den Stockelsdorfern Lars Timmermann (307,0) und Mike Engelke (305,4).

Timmermann verlor am letzten Wettkampftag seine Führung noch an Heiko Bausch, am Ende der Runde war der Abstand bei 1231,5:1230,4 allerdings recht knapp. Ingo Stender freute sich über seinen Sprung von Platz fünf auf drei bei jetzt 1225,8 Zählern.

Auch in dieser Klasse gibt es drei Absteiger, in die E-Gruppe zurück müssen die Kasseedorfer Schwentineschützen III, die Lensahner SG III und der BSSV Heiligenhafen II. WB

 

Print Friendly, PDF & Email