Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

Unsere Presse

SSV Kassauer und Lübecker Sportschützen mit hohen Ringzahlen

(WB) 20.11.2019

Luftgewehrrunde Ostholstein wieder mit Gästen aus der Hansestadt – Celina Dahm überzeugend in Zehntelwertung mit 405,0 Ringen

Foto von: Wilhelm Boller
Leonie Jürgensen vom SV Malente gewann in der Schülerklasse mit 190,1 Luftgewehrringen. Foto: WB
Foto von: Wilhelm Boller
Celina Dahm vom SSV Kassau legte mit 403,1 elektronisch gemessenen Ringen die beste Leistung hin. Foto: WB
Sarau   Aber der jetzt begonnenen Saison führt der Kreisschützenverband Ostholstein auch bei den Freihandschützen die elektronische Zehntelwertung bei den Rundenwettkämpfen ein. Die Ringzahlen bei 20 Luftgewehr-Schüssen in der Schülerklasse und bei 40 für die Jugend und Junioren sind gewöhnungsbedürftig. Gewöhnt hat sich der Sportschützennachwuchs aber schon daran, dass der SSV Kassau und die in Ostholstein gern aufgenommenen Lübecker Sportschützen die Serie vor den Meisterschaften beherrschen. So gewann Kassau bei Schülern und Jugend/Junioren jeweils die Teamwertung klar, aber die Lübecker mischten auch ordentlich mit.

In der Schülerklasse (12 bis 14 Jahre) gewann der SSV Kassau mit 528,9 Ringen mit 30 mehr als die Lübecker Sportschützen. Bestes Mädchen war mit 190,1 Ringen Leonie Jürgensen vom SV Malente, gefolgt von der Kassauerin Cecilia Madlen Dahm mit 186,6. Deutlicher setzte sich bei den Jungs nach 20 Schüssen Sohaib Zatema mit 189,1:175,0 gegen den Lübecker Bjarne Jürgens durch.

Immerhin sechs Teams der Klassen Jugend und Junioren waren am Start und lieferten durchweg hohe Ringzahlen ab. Der SSV Kassau hatte mit 1200,9 Ringen einen klaren Vorsprung vor Kassau II (1188,7) und den Lübecker Sportschützen (1188,4). Hannah Ehlers überzeugte in der Jugendklasse der Jahrgänge 2004-05 mit 396,0 Zählern vor der Lübeckerin Julia Schneider (394,2), Hannes Dohm überzeugte mit 388,0:375,2 vor dem weiteren Kassauer Timo Kocian. Das höchste Resultat aller Altersklassen schoss Celina Dahm mit 405,0 Ringen vor Natalie Sevke (400,3), beide Kassau, bei den Juniorinnen B (17 bis 18). Wenig Konkurrenz brachte Mika Kuns vom Scharbeutzer SG schon mit 339,0 den Sieg der Jungen.

Für die Lübecker Sportschützen buchte Antonia Albrecht bei den Juniorinnen (19 bis 20) den Einzelsieg mit 399,3:394,9 vor ihrer Vereinskollegin Rebecca Schneider.

Das Lichtpunktschießen in Sarau entschied Marlene Bellinskies von der Schwartauer SG. Mit der Luftpistole waren der Schüler Nick Plath vom gastgebenden SB Glasau-Sarau mit 147 Ringen nach 20 Schüssen und in der Jugend Jon Henry Nett von der Schwartauern mit 330 nach 40 Zielvorgängen die Besten.

Wilhelm Boller
Pressewart

09.12.2019 15:21

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt