Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

Unsere Presse

Vizemeister Eutiner Sportschützen unterliegen Scharbeutzer SV 2:3

(WB) 23.10.2019

Luftpistolen-Verbandsligaauftakt mit drei OH-Klubs
SSV Kassau gewinnt 4:1 gegen SSG BooKuRiTra

Foto von: Wilhelm Boller
Als Tagesbester der Liga besiegte der Scharbeutzer Holger Kopmann die Eutinerin Katrin Knaipp klar mit 372:359 Ringen. Foto: WB
Foto von: Wilhelm Boller
Auf den Kassauer Andreas Klauck kann seine Mannschaft stets bauen. Foto: WB
Eutin   Die Eutiner Sportschützen sind zwar amtierender Vizemeister der Luftpistolen-Verbandsliga im Norddeutschen Schützenbund, gegen den Schützenverein Scharbeutz mussten als Vorjahresvierten mussten sie aber beim Saisonstart eine 2:3-Niederlage hinnehmen. In der zweiten Partie auf eigenem Schießstand gab es danach ein wichtiges 3:2 gegen die SchGr im SC Bargenstedt, neben der SSG BooKuRiTra der zweite Aufsteiger aus der Landesliga.


„Wegen ihrer Urlaubsreisen waren die Stammschützen Torsten Glede und Sönke Schöning nicht einsetzbar, Ersatzmann Sven Neumann konnte das nicht ersetzen“, beschreibt Ulrich Schütt die unglückliche Heimniederlage gleich zum Saisonbeginn. „Aber wir vier hätten den Sieg auch erreichen müssen.“ Er selbst lieferte mit 362:358 gegen den Scharbeutzer Yannik Voigts und mit 368 Ringen gegen Bargenstedt zwei gute Serien ab, rangiert mit einem Schnitt von 365 auf Rang fünf aller Starter. Malte Venneberg musste sich Marc Gerrit Müller mit 358:361 geschlagen geben, Katrin Knaipp blieb mit 359:372 gegen den Tagesbester Holger Kopmann chancenlos. Kopmann, früher Beckersberg, schießt im zweiten Jahr im Scharbeutzer Team. Für die Eutiner punktete Oliver Strugies mit 364:347 gegen Sven Samelin, Jan Neumann strich gegen Matthias Thrun mit 334:346 die Segel.
Foto von: Wilhelm Boller
Mit 368 Ringen war DM-Starter Ulrich Schütt Bester im Team der Eutiner Sportschützen. Foto: WB

Aber auch die Scharbeutzer blieben nicht verlustpunktfrei, gegen den VFB Schuby musste ein klares 1:4 geschluckt werden, allein Samelin durfte sich mit 353:344 Ringen freuen.

Als dritte OH-Mannschaft ging es für den SSV Kassau mit einem 4:1 gegen Neuling SSG BooKuRiTra aus dem Kreis Segeberg los. Tragende Säulen waren Ken Kaminsky mit 363 Ringen und Andreas Klauck mit 360. Dominik Ohl genügten 345:343 und Neuling Klaus Müller gegen einen leichten Gegner sogar 336:318. Nachmittags zeigte der Verbandsligameister Böklunder Sportschützen mit einer starken Fünfermannschaft beim 4:1 gegen die Kassauer deren Grenzen auf. Nur Ken Kaminsky blitzte mit starken 369:350 und erhielt Schulterklopfen. Mit einem Schnitt von 366 Zählern steht er in der Einzelschützenliste unter 40 auf Rang vier.

Die drei Ostholsteinvertreter stehen ab Rang drei mit 2:2 Team- und 5:5 Einzelpunkten in der Tabelle der acht Vereine. Böklund hält mit dem zweiten Erfolg von 4:1 gegen die Ahrensburger SG punktgleich die Spitze vor der VFB Schuby, der Bargenstedt 4:1 besiegte.

Weiter geht es am 17. November mit jeweils nur einer Begegnung für jedes Team. Die Eutiner treten mit hoffentlich kompletter Mannschaft bei der SSG BooKuRiTra an. Dort kommt es zur Spitzenbegegnung Böklund gegen Schuby. In Bargenstedt erwarten die Gastgeber die Scharbeutzer, der SSV Kassau trifft auf Ahrensburg.

Tabelle
1. Böklunder Sport   2  4:0  8:2
2. VFB Schuby        2  4:0  8:2
3. Eutiner SpSch     2  2:2  5:5
4. SSV Kassau        2  2:2  5:5
5. Ahrensburger SG   2  2:2  5:5
6. Scharbeutzer SV   2  2:2  4:6
7. SC Bargenstedt    2  0:4  3:7
8. SSG BooKuRiTra    2  0:4  2:8

Wilhelm Boller
Pressewart

17.11.2019 16:29

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt