Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Kreisvorsitzender Heinrich Möller wird 70 Jahre alt

(WB) 12.04.2019

Ein zuverlässiger Ehrenamtler im Schützenwesen

Foto von: Wilhelm Boller
Kreisvorsitzender Heinrich Möller wird 70 Jahre alt
Bujendorf   Der über Jahrzehnte ehrenamtlich mit großem Einsatz für das Schützenwesen engagierte Heinrich Möller aus Bujendorf feierte am 12. April seinen 70. Geburtstag. Als Sohn von Landwirt Wilhelm Möller führt er bis heute den Hof nahe des Redingsdorfer Sees weiter. Seit 51 Jahren ist der amtierende Vorsitzende des Kreisschützenverbandes im Geselligen Verein Bujendorf Mitglied und über 35 Jahre im Vorstand aktiv.
Seit 1986 zunächst als 2. Vorsitzender, führte er ab 1988 über zwanzig Jahre den Geselligen Verein Bujendorf, der ihn bei der Amtsübergabe 2008 zum Ehrenvorsitzenden ernannte. Nicht vergessen waren auch nicht die Zeiten als Jugendwart und Schriftführer in den 70ger Jahren. Der Traditionsverein aus dem Jahr 1898 mit seinem für die Dorfgemeinschaft nicht mehr wegzudenkenden Schützenfest baute in der „Möller-Zeit“ mit viel Eigenleistung die große Schützenhalle am Festplatz. Das Gebäude wurde 1994 feierlich eingeweiht, leider fiel es einem Feuer am 4. Mai 2018 zum Opfer. „Natürlich wird unser Vereinsheim wieder aufgebaut“, sagten Heinrich Möller und sein Sohn Stefan als derzeitiger Vorsitzender am nächsten Morgen vor der Brandruine mit Tränen in den Augen.
Stefan, der noch die schießsporttreibende Schwester Katrin hat, erinnert an ein freudigeres Ereignis in der Amtszeit des Vaters: „1989 wurde unser Vater Schützenkönig, ein unglaublich starkes Unwetter in der Nacht zum Sonntag wehte das große Festzelt um und auf das Nachbargrundstück. Der Ehrentanz mit Ehefrau Anke fand so in Gummistiefeln statt.“ Seitdem sprechen die Bujendorfer immer vom „Möller-Wetter“, wenn es zum Schützenfest einmal regnet.
Als Vorsitzendes des Kreisschützenverbandes Ostholstein mit seinen 35 Vereinen fand Heinrich Möller als Nachfolger der Neustädters Peter Brand 2012 eine neue ehrenamtliche Aufgabe. Dabei verschaffte er sich durch seine ruhige und ausgleichende Art ebenfalls große Anerkennung. Vielleicht hätte er auch noch weiter gemacht. Gesundheitliche Probleme ließen ihn beim kürzlich stattgefundenen Kreisschützentag aber sagen, dass er 2020 sein Amt aufgeben werde.
Mit Rat und vielleicht auch Tat stehe er gern zur Verfügung, beim Geselligen Verein Bujendorf allemal. „70 Jahre sind ein guter Anlass, auch einmal an sich selbst und meine Frau zu denken“, sagt er klar, will nur im engsten Kreis feiern. Und vielleicht doch eine größere Feier vorbereiten, weil seine Anke in diesem Jahr ebenfalls dies Alter erreicht.

Wilhelm Boller
Pressewart

26.06.2019 20:05

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt