Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Malenter KK-Auflageschützen besetzen die Ränge eins und zwei in der A-Klasse

(WB) 10.04.2019

Schwartauer Werner Petersen ist nicht mehr einzuholen

Foto von: Wilhelm Boller
Anke Junge vom SV Malente steigerte sich und wurde mit guten 305,4 Ringen Tagesdritte. Foto: WBO
Lensahn   Mit der besten Mannschaftsleistung von 911 Ringen in der noch jungen Kleinkaliber-Auflagesaison schaffte Team II der Schwartauer Schützengilde in Lensahn in der A-Klasse sicher den Tagessieg vor dem Schützenbund Glasau-Sarau mit 904,5 und dem SV Malente II mit 904,2. Daran hatte der bisher beste Einzelstarter Werner Petersen mit 306,5 Zählern großen Anteil. Er ist auf insgesamt 615,1 nach zwei der insgesamt vier Runden unter 36 Frauen und Männern enteilt. Fast zehn Ringe Abstand sollten für den Gesamtsieg reichen. Stark diesmal aber auch die weiteren Schwartauer Horst Nehmert mit 302,7 und Eberhard Oellich mit 298,7.
Deutlich verbessert präsentierte sich als Tageszweiter der Schützenbund Glasau-Sarau mit 904,5 Ringen, knapp dahinter mit 904,2 der SV Malente II und deren Erste mit 903,7. Unter den zwölf Dreierteams bleibt der Schützenverein Malente mit 1797,7 Ringen in der Besetzung Jürgen Machalke, Cornelia Ried und Werner Walter vorn, groß ist der Abstand zu Malente II mit 1794,2 und dem SB Glasau-Sarau mit 1793,0 aber nicht. Auf Position vier steht die Schwartauer SG II mit 1790,7, vor der Lensahner SG mit 1785,9.
Hinter dem überlegenen Werner Petersen zeigte sich als Tageszweite mit 306,6 Zählern auch Christel Gülck für den SV Großenbrode zufrieden. Einen Sprung von 298,2 auf 305,4 machte die Malenterin Anke Junge als Dritte in Lensahn. Lohn ist nun der zweite Platz der Einzelwertung bei 606,0 knapp hinter dem Sarauer Klaus Müller mit 606,4. Im Rennen um die drei Plaketten bleiben ab Rang vier Horst Nehmert mit 605,8 sowie die mit 603,6 ringgleichen Malenter Dieter Pirsig und Anke Junge. Auf Platz sieben meldet noch die Schwartauerin Britta Fabig mit 603,4 Ansprüche auf die Ränge zwei und drei an.

Wilhelm Boller
Pressewart

26.06.2019 20:39

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019.
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt