Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

Stefan Dost und Daniel Kleinfeld starten in Delmenhorst bei DM im Bogensport 3D

(WB) 08.09.2019

 
 

Foto von: hfr
Daniel Kleinfeld vom SV Griebel übt mit dem Compoundbogen im Gelände fleißig für die DM in Delmenhorst. Foto: hfr
Kasseedorf   Der 33 Jahre alte begeisterte Bogensportler Daniel Kleinfeld vom SV Griebel war überrascht über die Fahrkarte zu den Deutschen Meisterschaften der 3D-Bogensportler vom 14. bis 15. September in Delmenhorst. Bei den Landesmeisterschaften in Schleswig-Holstein hatte es für den Vinzierer in seinem ersten Sportjahr in dieser Disziplin unter elf Startern nur zu Platz vier gereicht. Mit 431 Ringen war er aber zufrieden, hatte die Qualifikationsnorm geschafft. Zweiter Vertreter aus dem Kreisschützenverband ist Stefan Dost (55) vom Schützenverein Göhl.

Das sogenannte 3D-Bogenschießen wird im Wald oder auf Feldern ausgeübt, die Pfeile müssen in Ziele auf Tierattrappen gebracht werden. Einige Bogenschützen nehmen daher eine ablehnende Haltung zu diesem Wettbewerb ein. Sie bevorzugen die Disziplinen Bogen im Freien oder Feldbogen, wo Scheiben getroffen werden müssen.

Der Compoundbogenschütze Daniel Kleinfeld hat auch in diesen Wettkämpfen bereits sein Können unter Beweis gestellt, wollte aber nun einmal etwas Neues probieren. „Die Anforderungen sind hoch. Man steht an einem Pflock und weiß die Ziele in einer Spanne von zehn bis 45 Meter, da geht es also um das Schätzen der Entfernung. Manchmal auch das Berücksichtigen von Steigung und Gefälle. Dabei darf man keine Messgeräte einsetzen“, beschreibt er den anders gestalteten Zielvorgang. „Einfacher ist natürlich, die Scheiben in der Halle auf 18 Meter oder im Freien auf 50 Meter anzuvisieren.“ Für seinen Landesmeisterschaftsauftritt habe er nur einmal intensiv auf dem Bogenparcours in Heikendorf trainieren können. „Umso größer ist jetzt meine Freude, bei den Herren in der Altersgruppe 21 bis 49 Jahre antreten zu können“.
Foto von: Wilhelm Boller
Auch Stefan Dost vom SV Göhl ist im Wettbewerb 3D bei den nationalen Meisterschaften. Foto: WB


Der Oldenburger Stefan Dost ist für den SV Göhl bereits oft zu nationalen Meisterschaften des Deutschen Schützenbundes in unterschiedlichen Disziplinen gereist, aber immer mit dem Compoundbogen. Mit seinen 55 Jahren startet er in der Altersklasse „Master“ (50 bis 65). Im Landeswettbewerb des Norddeutschen Schützenbundes erreichte Dost hinter Titelträger Andreas Franzen vom TSV Holm (458) mit 450 Zählern Rang zwei.

Beide starten am 15. September um sieben und zehn Uhr in Delmenhorst.

Wilhelm Boller
Pressewart

16.09.2019 23:01

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019. TT
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt