Presse KSchV OH

Printer
Logo OH

 
Kreisschützenverband Ostholstein

SSV Kassau packt ein – Das Unternehmen Deutsche Meisterschaft rollt an

(WB) 20.08.2019

Von den 158 DM-Starts der Sportschützen aus Schleswig-Holstein stellen Ostholsteiner 25 Prozent
Allein SSV Kassau schickt 15 Teilnehmer mit 31 Auftritten nach München

Foto von: Wilhelm Boller
Vor der Abreise des SSV Kassau zur DM nach München war großes Einpacken angesagt. Neben Sportgewehren und Zubehör mussten auch Versorgungsgüter für zehn Tage Aufenthalt geladen werden. Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Ulrich Schütt (links) hat zwei Pistolen-Auftritte für den PSV Eutin und die Eutiner Sportschützen. Auch der PSVer Friedrich Pietsch startet mit der Sportpistole. Foto: WBO
Foto von: Wilhelm Boller
Neben der Lübecker Landesmeisterin Rebecca Schneider hat sich mit der Armbrust der Malente Nachwuchsschütze Marco Schmidt qualifiziert. Foto: WBO
MÜNCHEN   Wie schon 2018 stellt der Kreisschützenverband Ostholstein mit 23 Sportschützen aus fünf Vereinen mit 40 Starts bei der nationalen Meisterschaft des Deutschen Schützenbundes einen großen Anteil von 25 Prozent aus Schleswig-Holstein. Vom 23. August bis 2. September geht es für die Vertreter des Norddeutschen Schützenbundes in den Gewehr-, Pistolen- und Armbrustwettbewerben darum, vielleicht diesmal doch Gold zu gewinnen.
Foto von: Wilhelm Boller
Lager Kassau
Foto von: Wilhelm Boller
Auspacken


Vor einem Jahr war die Ausbeute mit zwei Silbernen für den Wurfscheiben-Club Rendsburg mit Wettbewerb Skeet und den PC Rendsburg mit der Pistole auf 25 Meter sowie zwei Einzel-Vizemeisterschaften und einmal Bronze nicht so berauschend. Insgesamt haben es 158 Schleswig-Holsteiner aus 37 Vereinen geschafft.

Bemerkenswert sind die sechs Teams des SSV Kassau, neben den Herren Andreas Berthold, Stephan Dohm und Bernd Klepper der Altersklasse III (51 – 60) sind fünf Juniorenmannschaften mit Luftgewehr, Kleinkaliber 3x20 (weibl. und männl.), KK 3x40 und KK liegend qualifiziert. Gleich mehrfach müssen in den Einzelwertungen Celina Dahm (allein fünf Mal), Hannah Ehlers (3), Robin Jedtberg (3), Paul Venohr (3) und Andé Weede (3), Natalie Sevke (2) und Johanna Wohnsdorf (2) ihr Glück versuchen. Weitere Junioren sind Mathilda Chandisingh, Ann-Kathrin Singpiel und Kimberley Lau. Bei den Schülern ist Hannes Dohm mit LG und LG-Dreistellung dabei. Zur Damenklasse gehört Lina Meier mit zwei Auftritten.

Der Schützenverein Malente hat fünf Starter. Neben der Armbrustmannschaft Sara Greve, Christian Hirsch und Marco Falkenhagen aus der Schützenklasse und dem erst 15 Jahre alten Marco Schmidt (Juniorenklasse) darf die Schülerin Leonie Jürgensen als Landesmeisterin mit stolzen 190 Ringen mit dem Luftgewehr ihr Können beweisen.

Für den Polizei SV Eutin haben sich Friedrich Pietsch (Zentralfeuerpistole) und Ulrich Schütt (Pistole 50m) qualifiziert. Pietsch würde gern sein LM-Resultat erreichen und unter die ersten 15 kommen. Schütt schießt zudem für die Eutiner Sportschützen in der Altersklasse IV (über 61) mit der Luftpistole. „Vor einem Jahr schaffte ich den achten Rang, von Platz eins bis sechs wäre mir alles angenehm“, sagt der lachend voller Optimismus.

Der zielsichere Landesmeister der Junioren II, Bastian Koch (17 – 18) vom Schützenbund Glasau-Sarau möchte seine 380 Luftgewehrringe auch in München schießen. „Gegen die starken Süddeutschen wird es schwer“, weiß er nach Lesen der Vorjahreslisten.

Wilhelm Boller
Pressewart

16.09.2019 22:22

CMS-PHP-Programm von ©JoS.2019 | 1. Veröffentlichung der Home des Kreisschützenverbandes Ostholstein: 01.03.1998 | Webmaster und Kreissportleiter Joachim Schütt, Markt 6a, 23758 Oldenburg-Wagrien-Holstein-Deutschland-Europa. Diese Inhalte der Seiten einschl. der Bilder sind durch das Urheberrecht geschützt. Das Verwenden auf eigenen Web-Seiten oder in anderen Medien verletzt das Urheberrecht und wird bei Entdecken durch den Kreisschützenverband Ostholstein (KSchV-OH) abgemahnt. ©kschv-oh.de 2010-2019. TT
CMS-PHP-Programm ©JoS.2019 | http://www.kschv-oh.de/ | Kreissportleiter Joachim Schütt